Angst? Würgereiz? Lachgas!

Wirklich gerne gehen die wenigsten Menschen zum Zahnarzt. Meist verflüchtigt sich die Angst relativ schnell. Sollte die Angst jedoch eine Behandlung unmöglich machen, könnte die Behandlung unter Lachgas eine Lösung  sein.

 

Und so funktioniert's:
Der Patient atmet über eine Maske Lachgas ein, sodass er in einen entspannten Zustand gelangt. Lachgas wirkt sedierend (entspannend) und gleichzeitig anxiolytisch (Angst lösend). Der Patient ist im Gegensatz zur Vollnarkose während der gesamten Zeit wach und ansprechbar.

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich!